Taiwan Sechs Farben Regenbogen Erklärung

Taiwan Sechs Farben Regenbogen Erklärung

1978 wurde eine Regenbogenflagge für eine Schwulenveranstaltung in San Francisco entworfenKameradenSeitdem wird die Regenbogenflagge in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt als Symbol für schwule Kultur und Aktivismus verwendet.

Die sechs Farben des Regenbogens haben in anderen Ländern ihre eigene Bedeutung. 2007 hat das Team der Taiwan Gay and Lesbian Parade Alliance die lokale Kultur Taiwans einbezogen und die Bedeutung der sechs Farben des Regenbogens neu definiert und interpretiert, um das Anliegen und die praktische Haltung der "Taiwan Gay and Lesbian Parade Alliance" gegenüber der Homosexuellenbewegung zum Ausdruck zu bringen.

Die ursprüngliche Bedeutung der acht Farben von Rot (wikipedia)

Seitdem haben die LGBT-Kundgebungen in Taiwan in den Jahren 2008, 2009 und 2010 den Geist des Sechs-Farben-Regenbogen-Manifests" fortgesetzt und die Massen dazu aufgerufen, auf die Straße zu gehen.

Rot: Sex

Abschaffung drakonischer Gesetze, sexuelle Rechte sind Menschenrechte
Die Sexualität ist die Quelle der individuellen Lebenskraft und die treibende Kraft bei der Schaffung der menschlichen Zivilisation. Unabhängig davon, ob es sich um die verschiedenen sexuellen Angebote, Lebensstile und Ausdrucksformen von LGBT-Personen bei der Verwirklichung ihres homosexuellen Lebens oder um die nicht-ehelichen, nicht-reproduktiven sexuellen Lebensstile oder Berufe einer sexuellen Minderheit handelt, sollten sie nicht diskriminiert, stigmatisiert oder ausgebeutet werden. Die Freiheit, die eigene Sexualität auf pluralistische Weise zu wählen, sollte respektiert, geschützt und nicht verweigert oder eingeschränkt werden, noch sollte ihr Wert an einem einzigen heterosexuellen oder klassenspezifischen Standard gemessen werden.
Wir treten für die Abschaffung der drei wichtigsten drakonischen Gesetze ein, die die autonome Sexualität einschränken und die Menschenrechte verletzen: Artikel 80 des Gesetzes zur Aufrechterhaltung der sozialen Ordnung, Artikel 29 der Verordnung zur Verhütung und Bekämpfung des sexuellen Handels mit Kindern und Jugendlichen und Artikel 235 des Strafgesetzbuchs. Wir werden nicht länger die falschen Behauptungen der "Behinderung der guten Sitten", des "Schutzes von Kindern und Jugendlichen" und der "Ausrottung der Obszönität" als Mittel zum Missbrauch von Anti-Humanität, Verfassungswidrigkeit und Menschenrechten verwenden, damit sexuelle Minderheiten, Jugendliche und Erwachsene, einschließlich LGBT-Personen, nicht länger stigmatisiert werden und in Angst vor Unterdrückung durch drakonische Gesetze leben müssen.

Orange: Stärke

Wir sind stark, wenn wir als Gruppe auftreten
Im Jahr 2007 gehörten wir alle zu den 15 000 Punkten, die gemeinsam die Straßen besetzten, den Regenbogen hochhielten und die Straßen von Taipeh mit dem schönsten Regenbogen aus menschlichen Drachen schmückten. In diesem Moment waren wir alle bewegt und stolz, weil wir wussten, dass wir gemeinsam die immense Kraft des Regenbogens zeigen konnten.
Jeden Tag außerhalb der Kundgebung, in ihrem eigenen Leben, an jeder Ecke, steht jeder Homosexuelle unter dem Druck, seine Sexualität, seinen Geschlechtsausdruck und seine Geschlechtsidentität zu verbergen und sich dem Unverständnis, der Verachtung und sogar der Ächtung und Gewalt anderer auszusetzen. In einer Situation, in der wir ganz allein sind, entscheiden sich die meisten von uns dafür, sich zurückzuhalten und mit dem zu leben, was wir haben, weil wir uns nicht wehren können. Wir fühlen uns allein.
Es kann auch anders sein! Gemeinsam können wir die Kraft zeigen, wie die starken Strahlen der Sonne, die schillernde Schönheit der Orangen, die den Kern des Lebens ausmachen, die Energie, die Hoffnung schafft.
Um die Rechte von LGBT zu verteidigen, für soziale Gerechtigkeit zu sorgen und unseren Glauben an die Freiheit zu bewahren, gehen wir wieder gemeinsam auf die Straßen von Taipeh, mit erhobenem Haupt.

Gelb: Hoffnung

Vorwärts gehen, um Seeds of Hope aufzubauen
Im Jahr 2007 gehörten wir alle zu den 15 000 Punkten, die gemeinsam die Straßen besetzten, den Regenbogen hochhielten und die Straßen von Taipeh mit dem schönsten Regenbogen aus menschlichen Drachen schmückten. In diesem Moment waren wir alle bewegt und stolz, weil wir wussten, dass wir gemeinsam die immense Kraft des Regenbogens zeigen konnten.
Jeden Tag außerhalb der Kundgebung, in ihrem eigenen Leben, an jeder Ecke, steht jeder Homosexuelle unter dem Druck, seine Sexualität, seinen Geschlechtsausdruck und seine Geschlechtsidentität zu verbergen und sich dem Unverständnis, der Verachtung und sogar der Ächtung und Gewalt anderer auszusetzen. In einer Situation, in der wir ganz allein sind, entscheiden sich die meisten von uns dafür, sich zurückzuhalten und mit dem zu leben, was wir haben, weil wir uns nicht wehren können. Wir fühlen uns allein.
Es kann auch anders sein! Gemeinsam können wir die Kraft zeigen, wie die starken Strahlen der Sonne, die schillernde Schönheit der Orangen, die den Kern des Lebens ausmachen, die Energie, die Hoffnung schafft.
Um die Rechte von LGBT zu verteidigen, für soziale Gerechtigkeit zu sorgen und unseren Glauben an die Freiheit zu bewahren, gehen wir wieder gemeinsam auf die Straßen von Taipeh, mit erhobenem Haupt.

Grün: Natur

Erkenne den Unterschied und zeige deine wahre Natur
Grün steht für die Natur, und "unnatürlich" ist ein gängiger Vorwurf, mit dem sich die schwule Gemeinschaft konfrontiert sieht. Je mehr wir über die Natur erfahren, desto mehr entdecken wir, dass Homosexualität, Heterosexualität und alle möglichen Formen der Sexualität in der natürlichen Umgebung und im Tierreich üblich sind. Aber nur Tiere wie der Mensch diskriminieren und betrachten Sex anders.
Mit der Entwicklung der LGBT-Bewegung in Taiwan haben wir viele verschiedene LGBT-Themen gesehen: die Unterschiede zwischen Homosexuellen, Bisexuellen und Transgender-Personen und die Vitalität und Schönheit derjenigen, die sich voneinander unterscheiden, aber danach streben, ihr eigenes Leben zu leben. Schwule und bisexuelle schwule Männer und Frauen setzen ihr wahres Gesicht ein, um ihre Beziehungen trotz der Blicke anderer mutig weiterzuführen; schwule Transgender-Männer und -Frauen verwirklichen ihr Geschlecht aktiv, selbst angesichts gesellschaftlicher Anfeindungen.
Das ist unsere natürliche Natur, die wir versuchen zu sein, ohne sie zu verstecken. Das ist die Natur, und natürlich sollte sie respektiert und mit gleichen Rechten gesegnet werden. Es ist unnatürlich, die Minderheit zu diskriminieren.

Blau: Freiheit

Autonome Vielfalt, emanzipierte Körperfreiheit
Wir wollen frei von Angst sein.
Die Gay Pride Parade ist eine kollektive Coming-out-Aktion, bei der Sie rufen können: "Ich bin schwul und ich bin stolz! .". Es ist eine Freiheit für uns, mutig genug zu sein, uns zu outen. Wir wollen mutig genug sein, um uns vor unseren Freunden, Kollegen und Verwandten zu outen und unsere Identität als homosexuelle Menschen nicht verstecken zu müssen, sondern frei zu sein, wer wir sind.
Wir wollen die Freiheit der körperlichen Autonomie.
Jungen können Ohrringe, lange Haare und sexy Badehosen tragen; Mädchen können kurzes, hübsches Haar und Korsetts tragen, um ihren Körper zu formen. Wir können alle Männer und Frauen sein und die unterschiedlichsten Versionen von uns selbst sein.
Wir wollen die Freiheit, uns nach Befreiung zu sehnen.
Homosexuelle Menschen sind frei von traditionellen Geschlechterrollen - Jungen lieben Jungen, Mädchen lieben Mädchen, oder ich liebe sowohl Jungen als auch Mädchen. Homosexuelles Begehren ist frei, und Keuschheit ist nicht die einzige Option, solange der Partner in der Beziehung damit einverstanden ist. Wir glauben, dass es viele emotionale und sexuelle Möglichkeiten gibt und dass Safer Sex wichtiger ist als Keuschheit.

Violett: Kunst

Lebe dein eigenes Leben und schaffe bunte Kunst
Die violette Farbe, die für die Kunst steht, ist nicht rot oder blau und ist die charakteristischste Farbe von Camp.
Die LGBT-Gemeinschaft, die lange Zeit als Freaks betrachtet wurde, mit Fehlern behaftet und an den Rand gedrängt, aber mutig genug, ihr eigenes Leben zu leben, ist ein reichhaltiger körperlicher und emotional eindringlicher Ausdruck, der ein wertvolles Fenster in die Vorstellungswelt einer sich entwickelnden pluralistischen Gesellschaft bietet.
Die interessante Praxis des mobilen Transgender-Dressings (Cross-Dressing, Transgender, drittes Geschlecht, geschlechtsagnostische Verspieltheit), die selbst geschaffene Definition schwuler und lesbischer erotischer Rollen (T, Schwiegermutter, Ununterscheidbare, Bruder, Bruder, Schwester), die vielschichtige und vielfältige Wahl bisexueller Objekte (Männer wie Frauen lieben, sich der monosexuellen Unterdrückung widersetzen), die Anhäufung der coolen und unterschiedlichen Kräfte der nicht-kanonischen Kultur, die Schaffung urbaner Texturen und Risse und die Schaffung prächtiger und atemberaubender Blumen, die den Ein eintöniger und langweiliger heterosexueller Raum.
Der Park bietet eine alternative Interpretation der LGBT-Kultur, die Händler des Roten Hauses haben eine neue Kulturlandschaft geschaffen, der Körper des flachbrüstigen T wird frei zur Schau gestellt, die Bären haben die Möglichkeit, selbstbewusst ihren Körper zu formen, und die neue Ästhetik des Körpers wird auf vielfältige Weise gesehen, was ein geschätzter künstlerischer Ausdruck ist.

(Bildquelle: Citizen Action Video and Audio, Shangpao, Bitterness.com)

de_DEDeutsch